Einer der stimmungsvollsten Partysongs in meinem Programm: Everybody needs somebody von den Blues Brothers. Genauer gesagt haben ja diese ihn nur richtig bekannt gemacht. Zuerst veröffentlicht wurde er schon 1964 von Solomon Burke, hier seine Originalversion auf Youtube. Und nicht nur die Blues Brothers haben diesen Titel gecovert, es gibt sogar eine Aufnahme von den Rolling Stones!

Aber zurück zu den Blues Brothers. Was wären diese ohne den gleichnahmigen Kultfilm aus dem Jahr 1980 von John Landis?! Immer noch einer meiner Lieblingsfilme! Wer ihn noch nicht gesehen hat – eine absolute Empfehlung! Viele große Stars der Blues- und Soulmusik haben hier Gastauftritte: Aretha Franklin, Ray Charles und James Brown.

Everybody needs somebody spiele ich fast zu jedem Auftritt als Alleinunterhalter. Der Song ist ein Garant für Partystimmung, und das scheinbar generationübergreifend. Klar, man sollte ihn nicht zu früh am Abend spielen. Nicht dann, wenn die meisten noch Discofox tanzen. Everybody needs somebody sollte man solo tanzen um ganz aus sich rausgehen zu können 😉

3 Comments

  1. Michaela 19. Januar 2016 at 22:55 - Reply

    Hi Matthias,

    Habe Deinen Blog gerade gefunden und bin begeistert. Mein Abend ist, dank Dir und den Blues Brothers, gerettet!
    LG,
    Michi

  2. hulle6 15. Dezember 2015 at 3:27 - Reply

    Wow, die Blues Brothers ist meine Lieblingsbande. Der Song ist richtige Klassiker. Diesen Film habe ich schon Jahre nicht gesehen. Aber ich denke, es ist sehr lustig und interessant.

  3. Simon 26. November 2015 at 11:07 - Reply

    Ahhh, die Blues Brothers! Richtige Klassiker. Gute Idee mit dem Film, den habe ich schon Jahre nicht gesehen. Aber definitiv lustig und unterhaltsam. Der Song ist super. Aber zum „Kuschel-Tanzen“ ist er tatsächlich nichts 😉

Leave A Comment