Der Song wurde geschrieben von Avicii – Respekt! Ich dachte lange, es sei wie so oft, dass irgend ein DJ/Dance-Producer sich einen schicken Song schnappt, einen 4/4-Beat darunter legt, einen simplen Synthesizer-Part dazu spielt und fertig ist der Welthit. Weit gefehlt (in diesem Fall) und daher – Respekt! Wobei ich auch sagen muss, dass es für mich diesen Beat und den Synthi nicht gebraucht hätte. Ich mag viel mehr die Acoustic-Version von Wake me up, und folglich spiele ich diesen Song als Alleinunterhalter genau so – nur mit Gitarre und meiner Stimme.

Nichts gegen Techno im Allgemeinen, ich liebe Techno, aber hier finde ich Melodie, Text und nicht zuletzt die Stimme von Aloe Blacc so toll, dass man es dabei hätte belassen sollen. Aber was hätte dann wiederum Avicii für eine Rolle übernehmemn sollen?! Er ist nun mal Dance-Produzent und wollte ja aus der Nummer einen eigenen Erfolg machen…. mh, also doch die 808 angeschmissen –  1,2,3,4 – ready –  go….!

8 Comments

  1. Jean Bershing 31. Mai 2015 at 15:34 - Reply

    Das ist nicht mein Song. Da kenne ich wirklich bessere.

  2. Severin Löbrecht 14. Mai 2015 at 20:31 - Reply

    Ich habs mir auch gerade auf Youtube angeschaut. so richtiger Techno ist das meines Erachtens aber nicht.

  3. Mark 10. April 2015 at 16:32 - Reply

    Genialer Song, grad auf Youtube gefunden 🙂

  4. Tina 1. April 2015 at 19:02 - Reply

    Die Acoustic Version wurde auf der Hochzeit meiner besten Freundin gespielt. Emotion pur!

  5. Alexander 24. Februar 2015 at 17:46 - Reply

    Avicii ist ein echt toller Sänger und seine Musik ist einfach toll! Die Acoustic-Version von „Wake me up“finde ich persönlich auch viel besser, aber jeder hat seinen eigenen Geschmack. Toller Beitrag übrigens 😀

  6. Lisa 26. Januar 2015 at 16:45 - Reply

    Ich finde den Song toll 🙂

  7. Larissa 8. Oktober 2014 at 19:07 - Reply

    Klassiker, ich liebe diesen Song 🙂

  8. René 1. Oktober 2014 at 21:46 - Reply

    Das ist doch kein Techno …!

Leave A Comment