Mit Countrymusik kann ich eigentlich ebenso wenig anfangen wie mit Jazz. Obwohl –  ich hatte als Jugendlicher mal meine Countryphase. Allerdings bezog sich diese nur auf eine Band und das war Truck Stop!

Aber Take me home Country Roads ist ein absoluter Klassiker. Man sollte den Song nicht zu früh am Abend spielen, er will einfach mitgesungen werden. Ich glaube, die meisten nehmen ihn gar nicht mehr unbedingt als Country-Song war. Er ist schon Teil unserer Kultur geworden. Vom Lagerfeuer bis zum Bierzelt – County Roads geht immer.

John Denver veröffentlichte Take me home Country Roads im Jahre 1971. Es gibt sehr viele Coverversionen und so richtig kam er mir eigentlich erst wieder 2001 ins Bewußtsein in der Version der Hermes House Band. Im Jahr davor wurde er, so steht es auf Wikipedia, zum Country-Song des Jahrhunderts gewählt. Spätestens da hätte ich ihn sowieso in mein Alleinunterhalter-Programm aufnehmen müssen. Aber es ist bisher meine einziger Country-Song geblieben.

Wie findet Ihr Country roads? Welchen Country-Song sollte ich unbedingt auch spielen? Freue mich, wie immer, auf Euere Kommentare.

7 Comments

  1. Holley 15. Dezember 2015 at 3:32 - Reply

    Country Roads ist ein sehr wunderschöner Song. Richtiger Klassiker!

  2. Lisa 30. Juni 2014 at 12:09 - Reply

    Das Lied ist ein echter Klassiker und einfach schön anzuhören.
    Lg Lisa

  3. Ronny 11. Februar 2014 at 12:01 - Reply

    Ein echt toller Song und er funktioniert einfach perfekt auf jeder Feier. Bestimmt 90% der Gäste werden zumindest den Refrain mitsingen können!

  4. Otto 12. Januar 2014 at 19:12 - Reply

    Country Roads ist der ABSOLUTE KLASSIKER!!! Was mir persönlich sehr gefällt ist auch Johnny Cash – Ring Of Fire oder Tom Jones – Green green grass of home. Kennst du die Lieder ?

    • Song(blog)writer 17. Januar 2014 at 9:39 - Reply

      Hallo Otto,
      ja, die Lieder kenne ich und „Ring of fire“ habe ich auch im Programm.

  5. Nina 3. Januar 2014 at 19:21 - Reply

    Das Lied ist absolut legendär. Ein echter Klassiker und nach wie vor megageil.

  6. Karl 3. Januar 2014 at 18:47 - Reply

    Das ist aus meiner Sturm und Drangzeit. Das muss man einfach gut finden, das Lied.

Leave A Comment